Giesserei Rückstände

Giessereirückstände wirtschaftlich verwerten und regenerieren

Separationslösungen für die trockenmechanische Aufbereitung von metallurgischen Schlacken und Giesserei-Altsänden.

Zu den verwertbaren Giessereirückständen zählen zum hohen Anteil Schlacken aus der Nichteisenmetallurgie oder aus der Edelstahlproduktion.

Steinert BR

  • BR = Bandrolle

  • Verschleissschutz für nachfolgende Prozesse, wie Zerkleinerer oder Wirbelstromscheider

  • zur Abtrennung schwach magnetischer Störstoffe einsetzbar

  • unter Verwendung sehr leistungsfähiger Permanentmagnete zur Abtrennung von Edelstahl geeignet

  • Arbeitsbreiten von 300 bis 2.000 mm verfügbar

  • Durchmesser von 240 bis 640 mm lieferbar

  • mit Ferrit-Magneten, Neodym-Eisen-Bor-Magneten oder Elektromagneten

BR.webp
MTP.webp

Steinert MTP

  • MTP = Magnettrommelscheider permanentmagnetisch

  • je nach Bedarf als Scheibenpol oder Querpol erhältlich

  • für mittelgrobe bis feine Schüttgüter

  • Arbeitsbreiten: 350 mm – 2.000 mm

  • Durchmesser: 300 mm – 500 mm

EDDYC.webp

Steinert EddyC

  • exzentrische NE-Scheider nach dem STEINERT Prinzip

  • bewährte Technologie der Nichteisenmetallabscheider in neuem Design

  • angepasste Magnetpolsysteme für diverse Anwendungen verfügbar

  • Arbeitsbreiten: 500 – 2.500 mm

Steinert MTE

  • MTE = Magnettrommel elektromagnetisch

  • weitreichendes Magnetfeld für aushebenden Betrieb

  • verfügbar auch als HYBRID Drum® für besonders hohe Leistungen

  • Arbeitsbreiten: 800 – 3.400 mm

  • Durchmesser: 800 – 1.800 mm

MTP.webp

Steinert EddyC Fines

  • verbesserte Einstellmöglichkeiten mit neuem Messertrennscheitel für hochpräzise Sortierung

  • Feinpolsystem mit maximalen Polwechseln bei einer Drehzahl von 4.000 U/min

  • verbesserter Bandwechsel durch freitragende Rahmenkonstruktion

  • Korngrößenbereich: 0,5 – 10 mm

  • Arbeitsbreiten: 1.000 mm, 1.500 mm, 2.000 mm

EddyCFines.webp
ISS.webp

Steinert ISS

  • ISS = Induktionssortiersystem

  • bewährte Technologie zur Allmetallscheidung

  • zwei Sensortypen mit verschiedenen Auflösungen zur Anpassung an den Einsatzfall

  • spezielle STEINERT Fines ISS® für die Feinkornsortierung

Steinert KSS CL

  • KSS | CL = Kombinationssortiersystem mit Farbkamera und 3D Erkennung

  • Einzelobjektbewertung bei hohen Durchsätzen

  • Sortieren mittels Farbinformationen und Formfaktoren

  • Arbeitsbreiten: 1.000 mm, 2.000 mm, 3.000 mm

KSSCLI.webp